Freizeithaus

Unser Freizeithaus ist als wesentlicher Bestandteil der Ganztagsschule von Montag bis Donnerstag von 7:30 – 16:30 Uhr und am Freitag von 7:30 - 16:00 Uhr geöffnet und ermöglicht den Schülerinnen und Schülern mit aktiven Angeboten eine sinnvolle Ergänzung zum Unterricht. Neben gemeinsamen Tischspielen wie Billard oder Tischfußball legen die Sozialpädagoginnen und ihr Team Wert auf offene und partizipative Angebote, wie z.B. die Teestube.

In zahlreichen Freizeitprojekten z.B. „Knigge für Jugendliche“, Entspannung, Coole Tour oder Streitschlichtung werden die Schülerinnen und Schüler auf die Bewältigung besonderer Situationen vorbereitet. Auch wiedergefundene Alltagstätigkeiten, z.B. Stricken, Waffeln backen oder die kreative Werkstatt im Freizeithaus treffen auf großes Interesse.

Als ein besonderes Angebot befindet sich im Freizeithaus der Sanitätsraum, der auch von ausgebildeten Schülersanitätern betreut wird. Obwohl noch bei den Hausaufgaben unterstützt wird, bleibt viel Zeit für die Kommunikation, aktuelle Themen und das Miteinander der Jugendlichen in einem unterrichtsfreien Umfeld.

Darüber hinaus gestalten die Sozialpädagoginnen das Sozialtraining, eine Klassenfahrt in eine Jugendherberge, das Klassenprogramm, weitere sozialpädagogische Interventionsmaßnahmen in Klassen und begleiten die Schülerinnen und Schüler bei Alltagsproblemen und in Konfliktsituationen.