Letzte Neuigkeiten

Lesetipps für den Lockdown

Auch wenn man in diesen Zeiten nicht so viel unternehmen kann wie sonst. Eines kann man immer: Lesen!

Das Bibliotheksteam der Integrierten Gesamtschule in Schwalbach hat Lesetipps für den Lockdown zusammen- und uns zur Verfügung gestellt.

 

Darüber freuen wir uns sehr!! --> HIER gehts zum Download der Lesetipps für den Lockdown.

 

Vorlesewettbewerb: Elisa Serra gewinnt Kreisentscheid

Unsere Schulsiegerin Elisa Serra aus der 6G1 hat den Kreisentscheid Main-Taunus-Süd gewonnen.

Die 62. Runde des Vorlesewettbewerbs fand in diesem Jahr digital per Video-Einreichung statt. Die 5 Schulsieger*innen des Kreises konnten ihren Vorlesebeitrag bis Mitte Februar aufzeichnen und über das Video-Portal des Wettbewerbs hochladen.


Dieses Jahr wurde der Regionalentscheid von unserer Schule unter Leitung von Frau Kiesel organisiert. Die Jury, bestehend aus 3 Lehrkräften, der Gymnasialleitung und einer Bibliotheksmitarbeiterin, sichtete und bewertete alle eingereichten Video-Beiträge.

Einstimmig kamen sie zu dem Ergebnis das Elisa die Siegerin des Kreisentscheids ist. Elisa ließ Jacobus und die Feen aus dem Buch „Hinter verzauberten Fenstern“ von Cornelia Funke lebendig werden und verlieh ihnen Stimmen, so dass man direkt mit in die Geschichte gerissen wurde.

Elisa wird im April am Bezirksentscheid teilnehmen und wir drücken ihr dafür ganz fest die Daumen.

Laptopspende von der Deutschen Telekom AG

Der selbstverständliche Umgang mit Computern gehört inzwischen zu den Grundfähigkeiten, wie auch Lesen und Schreiben. Die Welt stellt sich auf Digitalisierung um und die Coronakrise hat gezeigt, wie wichtig Digitalisierung auch an Schulen und das Erlernen dieser Fähigkeit ist. Das setzt jedoch voraus, dass die Schulen bzw. insbesondere auch die Schülerinnen und Schüler mit entsprechender Hardware ausgestattet sind. Da dies in der Regel mit erheblichen Kosten verbunden ist, hat sich die Deutsche Telekom AG ein Konzept überlegt, mit dem sie die Schulen durch Hardwarespenden unterstützen kann. Mit der Übergabe von 20 Notebooks durch Mandy Tylak-Trapp unterstützt die Deutsche Telekom AG über die Community IT@School, die Gesamtschule Am Rosenberg in Hofheim.

Weiterlesen: Laptopspende von der Deutschen Telekom AG

Großzügige Spende von FFP2-Masken

Bereits seit längerer Zeit besteht zwischen dem Rotary-Club-Main-Taunus und der Gesamtschule Am Rosenberg eine großartige Kooperation. Neben der finanziellen Unterstützung unseres Musicals, fördert und begleitet der Club auch immer wieder andere Projekte der Schule unter der Federführung von Herrn Dr. Götz Weitbrecht.

Mit einer E-Mail am 8. Juli dieses Jahres überbrachte Herr Dr. Weitbreicht dann die gute Nachricht, dass Herr Kai-Uwe Wollenhaupt, der ebenfalls Mitglied im Rotary-Club ist und die Firma SVOLT in Deutschland führt, der Schule gerne FFP2-Masken spenden möchte.

Die Firma SVOLT Energy Technology ist kein Hersteller von FFP2-Masken, sondern ein global expandierendes Hightech-Unternehmen mit Fokus auf Energie-Technologien. Doch wie überall, müssen in der jetzigen Zeit auch hier die Hygienevorschriften eingehalten werden.

Als dann klar wurde, dass hierfür sogar ein Überschuss an FFP-2-Masken vorhanden war, haben sich sowohl der Förderverein der Gesamtschule Am Rosenberg mit dem Vorstandsvorsitzenden Herrn Christian Peter und der Schulleiter Herr Schmitz sehr darüber gefreut, dass eine Spende von 1600 Masken an die Schule gehen sollte.

Am 1. September 2020 war es dann soweit: Zu Fuß, und beladen mit Kartons, kamen Herr Wollenhaupt und Herr Dr. Weitbrecht den Rosenberg hoch und übergaben die großzügige Spende der Schule, vertreten durch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 und den Schulleiter Herrn Schmitz.

Wir sagen: Ganz herzlichen Dank!

 

Rotary Club spendet je 5000 Euro an GsAR und an Main-Taunus-Stiftung

5. Juni 2020

10.000 Euro dank Benefizkonzert

Die Main-Taunus-Stiftung und die Gesamtschule Am Rosenberg Hofheim erhalten je 5.000 Euro vom Rotary Club Main-Taunus. Dabei handelt es sich um den Erlös des Benefizkonzerts vom 17.November 2019, den der Rotary Club aufgestockt hat.

Das Konzert der aufstrebenden Geigerin Diana Tishchenko und des Pianisten José Gallardo im großen Saal des Landratsamts in Hofheim war im November vergangenen Jahres ein großer Erfolg. Die mehrfach mit Preisen ausgezeichnete ukrainische Violinistin, die sowohl in Deutschland wie in Frankreich künstlerisch verwurzelt ist, spielte Werke von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Eugène Ysaye und Maurice Ravel.

Weiterlesen: Rotary Club spendet je 5000 Euro an GsAR und an Main-Taunus-Stiftung

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Keine Internetverbindung