Letzte Neuigkeiten

Wichtige Infos zum Schulstart am 11.01.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Nach der Pressekonferenz der Landesregierung und den nachfolgenden Anordnungen des Kultusministers, haben wir den Beginn des Schulbetriebs ab Montag folgendermaßen organisiert:

  • Präsenzunterricht findet bis zum 31.01.2021 grundsätzlich nur für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 9H und 10R statt.
  • Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6, die über das Formular auf der Schulhomepage für den Präsenzunterricht angemeldet wurden, werden im Freizeithaus betreut und arbeiten anhand ihrer Lernpläne.
  • Die Klassen der Jahrgangsstufe 10R werden gemäß Ministerschreiben in zwei nebeneinander liegenden Räumen von einer Lehrkraft unterrichtet, um die Abstandsregelungen einzuhalten.
    Weiterlesen: Wichtige Infos zum Schulstart am 11.01.2021

Großzügige Spende von FFP2-Masken

Bereits seit längerer Zeit besteht zwischen dem Rotary-Club-Main-Taunus und der Gesamtschule Am Rosenberg eine großartige Kooperation. Neben der finanziellen Unterstützung unseres Musicals, fördert und begleitet der Club auch immer wieder andere Projekte der Schule unter der Federführung von Herrn Dr. Götz Weitbrecht.

Mit einer E-Mail am 8. Juli dieses Jahres überbrachte Herr Dr. Weitbreicht dann die gute Nachricht, dass Herr Kai-Uwe Wollenhaupt, der ebenfalls Mitglied im Rotary-Club ist und die Firma SVOLT in Deutschland führt, der Schule gerne FFP2-Masken spenden möchte.

Die Firma SVOLT Energy Technology ist kein Hersteller von FFP2-Masken, sondern ein global expandierendes Hightech-Unternehmen mit Fokus auf Energie-Technologien. Doch wie überall, müssen in der jetzigen Zeit auch hier die Hygienevorschriften eingehalten werden.

Als dann klar wurde, dass hierfür sogar ein Überschuss an FFP-2-Masken vorhanden war, haben sich sowohl der Förderverein der Gesamtschule Am Rosenberg mit dem Vorstandsvorsitzenden Herrn Christian Peter und der Schulleiter Herr Schmitz sehr darüber gefreut, dass eine Spende von 1600 Masken an die Schule gehen sollte.

Am 1. September 2020 war es dann soweit: Zu Fuß, und beladen mit Kartons, kamen Herr Wollenhaupt und Herr Dr. Weitbrecht den Rosenberg hoch und übergaben die großzügige Spende der Schule, vertreten durch Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 und den Schulleiter Herrn Schmitz.

Wir sagen: Ganz herzlichen Dank!

 

Laptopspende von der Deutschen Telekom AG

Der selbstverständliche Umgang mit Computern gehört inzwischen zu den Grundfähigkeiten, wie auch Lesen und Schreiben. Die Welt stellt sich auf Digitalisierung um und die Coronakrise hat gezeigt, wie wichtig Digitalisierung auch an Schulen und das Erlernen dieser Fähigkeit ist. Das setzt jedoch voraus, dass die Schulen bzw. insbesondere auch die Schülerinnen und Schüler mit entsprechender Hardware ausgestattet sind. Da dies in der Regel mit erheblichen Kosten verbunden ist, hat sich die Deutsche Telekom AG ein Konzept überlegt, mit dem sie die Schulen durch Hardwarespenden unterstützen kann. Mit der Übergabe von 20 Notebooks durch Mandy Tylak-Trapp unterstützt die Deutsche Telekom AG über die Community IT@School, die Gesamtschule Am Rosenberg in Hofheim.

Weiterlesen: Laptopspende von der Deutschen Telekom AG

Erste Elternzeitung "ROSENBERG NEWS" für das Schuljahr 2020/21

Die erste Ausgabe der Elternzeitung "ROSENBERG NEWS" für das Schuljahr 2020/2021 ist online.

Zum Download HIER ENTLANG!

Rotary Club spendet je 5000 Euro an GsAR und an Main-Taunus-Stiftung

5. Juni 2020

10.000 Euro dank Benefizkonzert

Die Main-Taunus-Stiftung und die Gesamtschule Am Rosenberg Hofheim erhalten je 5.000 Euro vom Rotary Club Main-Taunus. Dabei handelt es sich um den Erlös des Benefizkonzerts vom 17.November 2019, den der Rotary Club aufgestockt hat.

Das Konzert der aufstrebenden Geigerin Diana Tishchenko und des Pianisten José Gallardo im großen Saal des Landratsamts in Hofheim war im November vergangenen Jahres ein großer Erfolg. Die mehrfach mit Preisen ausgezeichnete ukrainische Violinistin, die sowohl in Deutschland wie in Frankreich künstlerisch verwurzelt ist, spielte Werke von Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Eugène Ysaye und Maurice Ravel.

Weiterlesen: Rotary Club spendet je 5000 Euro an GsAR und an Main-Taunus-Stiftung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.