Digitale Schulpremiere – eine Lesung mit Andreas Steinhöfel

Am 2. Oktober 2020 fand eine digitale Lesung von Andreas Steinhöfel, welche aus Berlin gesendet wurde, in der Aula der Gesamtschule am Rosenberg statt. Beteiligt waren einige Klassen aus der 5. und 6. Jahrgangstufe mit ihren Lehrern.
Von Frau Kiesel organisiert und von Herrn Weise technisch möglich gemacht, konnte die Lesung in der letzten Stunde vor den Ferien stattfinden.


Am Anfang der Lesung stellte Andreas Steinhöfel sein Buch vor und erklärte wie er oder besser gesagt sein Illustrator, auf den Namen „Rico, Oskar und das Mistverständnis” kam. Er fing an aus seinem neuen Buch vorzulesen. Die Moderatorin stellte dem Autor einige, welche Schüler aus ganz Deutschland im voraus gestellt hatten. Es waren Fragen wie z.B. ob er schon mal ein Blackout bei einer Lesung hatte. Diese Frage beantwortete er mit: „Ja, ich habe mich natürlich schon mal verhaspelt, allerdings unterstützten mich die Zuschauer immer”.


Er erzählte etwas über sein Buch und las daraufhin weiter vor. Zwischendurch wurden im Hintergrund Zeichnungen aus seinem Buch eingeblendet. Andreas Steinhöfel beantwortete weiter viele Fragen. Anschließend las der Autor noch ein wenig weiter vor. Nach genau 45 Minuten verabschiedete er sich von dem Publikum in Berlin und von den Schülern und Lehrern an den Bildschirmen.
Wir starteten in die Herbstferien.


Unsere Klasse 6G1 hatte auch viele Fragen vorher beim Carlsen Verlag eingereicht, leider wurde keine in der Lesung beantwortet. Doch kam in den Ferien die freudige Nachricht, dass wir ein Bücherpaket mit allen Rico und Oscar Büchern für die Klassenbibliothek gewonnen hatten. Darüber haben wir uns sehr gefreut. 



Mia und Hannah aus der 6G1

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.